Herbstkonzert 2017

am 18. Oktober 2017

Gelungenes Abschlusskonzert des ausscheidenden Dirigenten beim Harmonika Verein IIshofen

 

 

 

Das letzte Konzert des scheidenden Dirigenten Siegmund Riedinger fand am 18.11.2017 in der ausverkauften Stadthalle Ilshofen statt. Weit über 300 Besucher verfolgten ein dynamisches und abwechslungsreiches Programm und auch der neue Dirigent konnte sich präsentieren. Die Moderation hatte Petra Nölle übernommen und die von Thomas Nölle auf der Bühne ablaufenden Präsentationen von Bildern, passend zu den Musikstücken, ließen das Publikum in das Konzert eintauchen, so dass Zeit und Raum vergessen werden konnten.

 

Natürlich wurde bei einem Konzert, das zum letzten Mal in der Verantwortung Siegmund Riedingers stand, mehr geredet als sonst, neben einer Laudatio des Vereins gab es auch eine Ansprache des Bürgermeisters Wurmthaler. Aber dennoch stand die Musik im Vordergrund und es ging auch gleich los mit lateinamerikanischen Rhythmen, die bereits vor 26 Jahren, beim Start von S. Riedinger als Dirigent, eingeübt wurden. Die Wiedereinsteiger und die Schüler Micha Weidner und Philipp Junker folgten mit kurzweiligen Stücken, die die Zuschauer in gute Laune versetzten.

Dann übernahm das erste Orchester und es ging von China (A legend from Yao) nach Großbritannien (Tanz der Mäuse auf dem Speicher) – hier war es das Experimentelle, das beim Publikum Erstaunen ausgelöst hat, weil dieser 2. Satz aus dem Werk „Eine Nacht auf Castle Hill“ zeigte, dass man das Akkordeon auch als Rhythmusinstrument und Resonanzkörper nutzen kann! Es folgten zwei sehr emotionale Stücke, nämlich Ti voglio bene (ich habe dich lieb) und Para una despedida (für einen Abschied). Schließlich dirigierte zum Abschluss des ersten Teils der neue Dirigent Mihajlo Rajković „Fluch der Karibik“.

 

Im zweiten Teil des Abends standen musikalische Erzählungen wie „an fernen Ufern“ von Hans Zander, der „Caravan Song“ von Mike Batt und „Silva Nigra“ - Szenen aus dem Schwarzwald - von Markus Götz auf dem Programm.

 

Zwei Stücke wurden mit Gesang begleitet, nämlich Gabriellas Song aus dem Film „Wie im Himmel“ von Martina Köhler und bei „Cat Stevens in Concert“ übernahmen Alice Buresova und Jürgen Lochner den Text. Sehr dynamisch und mit den flinken Fingern von Mihajlo Rajković war Flick Flack von Albert Vossen zu hören.

 

Die Zusammenstellung des Konzertes, das Niveau der Darbietungen und damit auch das Können des Orchesters mit seinem Dirigenten Siegmund Riedinger veranlasste das Publikum zu stehenden Ovationen, so dass das Konzert erst nach drei Zugaben beendet war. Der Vorsitzende Jochen Ritz betonte zum Abschluss noch einmal die besondere Bedeutung dieses Konzertes und stellte heraus, dass die Veränderungen mit dem neuen Dirigenten verheißungsvoll sind, auch wenn die Fußstapfen von Siegmund Riedinger recht groß sind.Nach einem insgesamt gelungenen Programm wurde in der „langen Akkordeonnacht“ bei Gulaschsuppe und Getränken nicht nur das Konzerterlebnis in gemütlicher Runde ausgetauscht.

 

Traditionell finden während des Herbstkonzertes die Ehrungen der Mitglieder statt und es wurden dieses Jahr folgende Mitglieder geehrt:

 Vereinsehrungen:

 

  • 5 aktive Jahre im Verein: Friedrich Bähr, Heinz Blumenstock, Karin Hack, Alfred Nölp
  • 10 aktive Jahre im Verein: Manuela Gaggstatter, Steffen Maier, Laura Meuser,
  • 15 aktive Jahre im Verein Julian Neuppert
  • 20 aktive Jahre im Verein Martina Köhler
  • 25 aktive Jahre im Verein Sabine Rupp
  • 30 aktive Jahre im Verein Kerstin Kettemann und Barbara Lehmann
  • 35 aktive Jahre im Verein Susanne Draxler

 

Ehrungen vom Deutschen Harmonikaverband (DHV):

  • 5 Jahre mit Urkunde: Heinz Blumenstock, Karin Hack und  Friedrich Bähr
  • 10 Jahre mit Urkunde und DHV-Nadel in Silber: Laura Meuser
  • 20 Jahre mit Urkunde und silberner Ehrennadel: Martina Köhler
  • 30 Jahre mit Urkunde und goldener Ehrennadel: Barbara Lehmann und Kerstin Kettemann

Der Verein freut sich, dass Siegmund Riedinger und Ilona Dorn zu seinen Ehrenmitgliedern ernannt werden konnten.

 

Aktuelles

Sie haben Anmerkungen?

Sie brauchen Informationen? Schreiben Sie uns - mit einem Klick auf das Logo kommen Sie zum Kontaktformular.

CORONA-Update

Update zur neuen CORONA-Verordnung des Landes BW ab dem 29.01.2022 für Kunst- und Musikschulen.

220129_DHV Aktuelle Corona-Regeln.pdf
Adobe Acrobat Dokument 101.6 KB

Neue Passwörter

Unseren internen Bereich haben wir mit neuen Passwörtern gesichert. Bei Problemen bitte über das Kontaktformular anfragen. Danke.

Unser Dirigent stellt sich vor:

Der Harmonika-Verein Ilshofen e.V. hat seit dem 01.01.2018 einen neuen Dirigenten: Mihajlo Rajković.

Unter seiner Leitung bieten wir nun Ausbildungen für Akkordeon, Keyboard und Klavier an.

Sprechen Sie uns an - unser Probentag ist Montag ab 13:00 Uhr.

Wollen Sie mehr über Mihajlo Rajković erfahren? Klicken Sie auf seinen Namen. In der Rubrik: "Das sind wir" stellt er sich mit einem Interview vor!

Regionle Termine

Interesse an Veranstaltungen anderer Vereine unseres Bezirks? Klick auf´s DHV-Logo oder nachschauen unter:

myharmonica.de

Wiedereinsteiger

Wir suchen Sie!

Sie haben einmal das Akkordeonspielen gelernt? Irgendwie spielen Sie immer die gleichen Lieder? Sie haben Lust wieder ein einer Gruppe zu spielen?

Im Harmonika Verein Ilshofen gibt es diese Gruppe der sog. Wiedereinsteiger.

Kommen Sie ganz unverbindlich vorbei - die Gruppe trifft sich jeden Montag um 18:15 Uhr im Musiksaal der Hermann-Merz-Schule Ilshofen.

Oder vereinbaren Sie einen Termin mit Jochen Ritz

Letzte Aktualisierung

06.05.2022